Schon wieder…

…ist ein halbes Jahr seit Weihnachten vergangen. Es ist Johannestag, den wir am 28. Juni im Gottesdienst feiern. (Der liturgisch korrekte Tag ist am 24. Juni.) „„Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen “ hat er über Jesus und sich gesagt.

Das Bild (aus dem Isenheimer Altar von Mathias Grünewald) ist keine fotographische Darstellung. Es will gedeutet werden. Der übergroße Zeigefinger weist auf Christus, als das Lamm Gottes zu Johannes‘ Füßen abgebildet. Christus, der sich für uns kreuzigen liess. In der linken Hand hält Johannes die Heilige Schrift, aus der er predigt. Zu seiner Zeit gab es noch keine Bücher. Aber wir haben die Bibel als Buch, in der wir Jesus Christus finden. Auch das Alte Testament – das war die Bibel, wie sie Johannes kannte –  verkündigt schon Jesus.

Man nimmt an, die Gestalt, die Mathias da gemalt hat, ist zugleich ein Selbstporträt. So versetzt sich der Maler in das Geschehen der Verkündigung Jesu. Damit bekennt sich Mathias zu seinem Heiland Jesus Christus.

Wir wollen Gottesdienst feiern: um 10.30 h. Bei gutem Wetter gibt es nach dem Gottesdienst Kirchenkaffee. Wer kommen möchte, melde sich bitte an. Nach wie vor sind die Plätze Corona bedingt begrenzt.

JohnBapt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s