Abendgebet

Lieber Herr,

das Licht des Abends ist vergangen, die Nacht hat sich ausgebreitet. In uns aber möge es weiter leuchten: Dein Licht Jesus Christus. Hell ist es, hell im Dunkel der Welt.

Lass es uns mit unserem inneren Auge des Glaubens erblicken, dass wir erkennen: Du allein bist heilig, du allein bist der Herr.

Du allein kannst uns wirklich lieben, und du tust es auch.

Du allein kannst uns unsere Schuld vergeben, und du willst es auch. –

Du allein bist um uns, uns zu behüten in diesem Leben, in dieser Nacht, auf unseren Wegen.

Darum bleibe bei uns. Rüttle uns wach, da wir es nötig haben.

Lass leuchten dein Antlitz, so genesen wir.

Begnade uns mit Vertrauen in dich, in dich allein. Mit dem Feuer des unauslöschlichen Glaubens. Schenke uns um Christi willen, dass wir dermaleinst an der himmlischen Jubelfeier teilnehmen dürfen.

In deine Hände befehlen wir unseren Geist, denn du hast uns erlöst, du treuer Herr.

Amen

(folgt Vater Unser und die Bitte um Segen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s