Langsam….

Langsam wird’s. Die Liedtafel hängt. Der rote Teppich ist fort, ebenso (schon länger) die Vorhänge. Der Kabelsalat ist aufgelöst. Die neuen (gebrauchten) Paramente sind noch nicht ganz am Start: Da muss noch gewaschen und geändert werden.

Der Krempel aus den Ecken ist fort. Der Raum ist gereinigt, die schadhaften Stellen sind neu gestrichen.

davSo sieht es Vorabend zum letzten Sonntag nach Epiphanias aus.

Mehr geht nicht: Wir sind zu Gast. Deshalb muss vor und nach dem Gottesdienst alles auf- und abgebaut werden. Ehrlich: wahrlich das kleinere Übel!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s