Unser Altar

Unsere Not: Da wir nur zu Gast sind in dem Raum, den wir als Kirche nutzen, müssen wir unseren Altar immer wieder auf- und abbauen.

dav

Das Bild wurde ganz spontan vor dem Gottesdienst aufgenommen – ich hätte erst aufräumen sollen…

Unsere Tugend: „Bis ins 4. Jahrhundert hinein war es in Rom üblich, diesen Tischaltar erst vor dem Gottesdienst bzw. zu Beginn der eigentlichen Eucharistiefeier von den Diakonen hereintragen und aufstellen zu lassen.“

Da handeln wir ja wie die Alte Kirche, ja, wie die Urkirche…! „Unser Altar“ weiterlesen

Ich habe DIR meine Sache befohlen

 

Nein, er hatte nicht geschlafen. Nicht einen Moment. Er konnte sich jedenfalls nicht daran erinnern.

 

Er seufzte. Wie würde er nur aus der Sache herauskommen? Da saß er in dieser Steinwüste. Hier ist nichts grün, dachte er, jedenfalls nicht auf dem Friedhof. Gewiss, in der Stadt gab es ein paar Gärten, sogar mit wunderschönen Blumen, aber da durfte er nicht hinein. Das würde einen Aufstand geben! Nicht auszudenken.

 

Bevor ich mich mit den anderen bespreche, dachte er, muss ich mir erst einmal über alles klar werden. Es war einfach zu schnell gegangen. hier weiter: hier klicken